HERZLICH WILLKOMMEN

 

Auf diesen Seiten finden Sie, Taubenbilder aus ganz der ganzen Welt alte und neue Bilder farbig und schwarz-weiss.

Sollten Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, kontaktieren Sie uns direkt per E-Mail     erwinbaer@bluewin.ch
die aufnahmen der Bilder sind von Karl Stauber, Thomas Hellmann, Rainer Barth, Adolf Scholl, Wilhelm Bauer uvm..
Alte Gegenstände, Auszeichnungen, Kataloge ab 1922 und Raritäten.
Freundliche Grüsse
RASSETAUBEN SCHWEIZ
Erwin Bär
Sägestrasse 2
CH-8274 Tägerwilen

Neu: Die Erstehung der Taubenabteilung in der S.O.G. 1922
Neu: Taubenbilder-Kunstdruck wurde erweitert.
Neu: Alte Taubenbilder vor 1870 wurden ergänzt.

Nationale

99. Nationale in Langenthal abgesagt!

Liebe Ausstellerinnen und Aussteller, Züchterkolleginnen und Kollegen

Schweren Herzens muss ich euch hiermit mitteilen, dass die diesjährige 99. Schweizerische Taubenausstellung in Langenthal nicht stattfinden kann.

Was sich in den letzten Wochen und Tagen abzeichnete, wird nun leider auch für diese Ausstellung zur bitteren Realität.

Während man über die Sommermonate dachte, das Gröbste sei in dieser weltweiten Pandemie ausgestanden, und zuversichtlich auf die kommenden Ausstellungen und deren Durchführbarkeit blickte, ist nun Corona mit einem wuchtigen Schlag innerhalb weniger Tage wiederum präsenter mehr denn je. Die täglichen Fallzahlen der positiv Getesteten liegen seit Tagen deutlich über 1000 und der Bund sieht sich gezwungen, erneut verschiedenste drastische Massnahmen zu dessen Eindämmung zu beschliessen.

Wieso ich als OK-Präsident und ein grosser Teil des OK’s immer noch für ein Weiterplanen standen, liegt an euch Züchterinnen und Züchtern.

Ihr habt uns mit der tollen Meldezahl von 2747 gemeldeten Tauben bewiesen, wie aber auch mit dem Zuspruch und den dankbaren Worten, welche ich in den vergangenen Wochen erhielt, dass wir weiterplanen, dass euch diese Ausstellung sehr wichtig ist. Dies alles war Motivation und Antrieb, weiter auf die 99. Schweizerische Taubenausstellung hier in Langenthal hinzuarbeiten, mit der Gewissheit, dass vielleicht doch alles umsonst gewesen sein könnte. Mit der Gewissheit aber auch, dass die Ausstellung in keinem uns gewohnten Rahmen durchgeführt werden kann.

Nun haben wir leider die Gewissheit, dass es in diesem Jahr keine «Nationale» geben wird, wie es wahrscheinlich in ganz Europa praktisch keine Kleintierausstellungen geben wird.

Ich weiss, es hätte allen uns leidenschaftlichen Züchtern sehr viel bedeutet, wenn wir diese Ausstellung hätten durchführen können, um uns mit unseren Tieren dort zu treffen und in wenigen, kameradschaftlichen Stunden uns ein wenig ablenken lassen zu können von diesem Virus, welcher nun schon über Monate die Welt beherrscht.

Auch wenn uns dies nun in dem kommenden Wintermonaten fehlen wird, bleibt uns aber doch die grösste Freude und Entspannung, nämlich die tägliche Freude an unseren Tauben bei deren Pflege und Beobachtung.

Einen ganz grossen Dank möchte ich hier meinen OK-Kolleginnen und -Kollegen aussprechen. War es doch gerade in diesem Jahre eine sehr herausfordernde Arbeit, welche in der ganzen Vorbereitungsphase, welche nun ein jähes Ende fand, nicht immer leicht war. Merci vieu mou an euch alle!!!!!!

Nun wünsche ich euch allen und euren Familien die bestmögliche Gesundheit, achtet auf euch und hoffen wir doch sehr, dass wir im Jahre 2021 bald wieder in unser «altes, normales» Leben zurückkehren können.

Vorfreude ist bekanntlich die schönste Freude und somit freuen wir uns doch jetzt schon auf die die Jubiläumsausstellung zu unserer                      100. Schweizerischen Taubenausstellung in Thun.

Christoph Uebersax

OK-Präsident

Die 99. Nationale Taubenausstellung findet vom 12.-13. Dezember 2020 in Langenthal statt.
Die 100. Nationale Taubenausstellung findet vom 8.-9. Januar 2022 in Thun statt und zugleich 100 Jahre Rassetauben Schweiz

Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist img200-2.jpg.

Diese Wappenscheibe erhält jeder Taubenaussteller an der Nationalen
Dieses Bild hat ein leeres alt-Attribut; sein Dateiname ist dsc00003-2-1.jpg.
An der Delegiertenversammlung 1922 in Herisau wurde die Gründung einer 4. Abteilung beschlossen und diese Abteilung in der S.O.G. trägt den Nahmen „Taubenzucht“
 
Schweizermeister 2019:

0,1 Berner Lerche, 97 SB; Kajsa Stump, Sirnach; nationale 2019 Langenthal


1,0 Thurauer Mehlfarbige, bindig; 97 EB; Wilhelm Bauer, Nürtingen; Nationale 2019 Langethal


1,0 Prachener Kanik, blau m. schw. Binden; 97 JB; Simon Wolf, Eschlikon; Nationale 2019 Langenthal


1,0 Komorner Tümmler, gelb-geelstert; 97 SB; Toni Kohler, Neuenkirch; Nationale 2019 Langenthal


0,1 Wiener Tümmler, dunkelgestorcht; 97 EB; Hans Rienert, Sursee; Nationale 2019 Langenthal


0,1 Mondain, blau m. schw. Binden; 97 SB; Alain-Pierre Bernasconi, Cernier; Nationale 2019 Langenthal


0,1 Kupferimpel, Schwarzflügel-Weißschwingig, 97 SB; Elise Künzli, Ponthaux; Nationale 2019 Langenthal


0,1 Eistaube, gehämmert; 97 EP1; Margit Eggimann, Sumiawald; Nationale 2019 Langenthal

Grosse Ehrenpreise

Nationale Langentahl 2019

Paul Schönenberger Gedächtnispreis, Richard Wolf

mit Mährische Strasser, 97, 96, 96, 96, 95,95

Tierwelt-Kanne, Jean-Pierre Büchler

mit Italienische Mövchen, rotfahl, 97, 96, 96, 95

Goldene Feder,  Vreni Kunz

Wiggertaler Farbenschwanz rot, 95.00 Durchschnitt

Brieftaubenkanne, Peter Künzi

Reisebrieftauben, 97, 96, 94, 94

Jungzüchter-Meisterschaft

  1. Severine Hunziker Wiggertaler Farbenschwanz, rot 96, 96, 95, 94
  2.  Annalena Kunz, Indische Pfautaube, weiss 96, 95, 94, 94, (93)
  3. Lucie Bickel, Italienische Mövchen, weiss, 96, 95, 94, 94, (92)

Neu alle Kataloge von den Nationalen Ausstellungen

von 1922 bis heute sind aufgeschaltet.

 

Neue Bilder vom Witzmann, Vögele usw

 

Neu: Alte Kataloge von Schweiz. Taubenausstellungen
ab dem Jahr 1923 zum Teil in den Kriegsjahren
findet keine Ausstellungen

 

 

Weiterlesen